top of page

3. Nationale Tagung – Fokus: Qualität

Am 10. November findet zum dritten Mal die Nationale Tagung von Lapurla in Bern statt. Die nationale Initiative Lapurla schafft kreative Freiräume für Kinder von 0 bis 4 Jahren.

Illustration: Lapurla | lapurla.ch

3. Nationale Tagung

Dieses Jahr liegt der Fokus auf dem Thema Qualität. Ausserdem wird das 10-Jahre-Jubiläum des CAS Kulturelle Bildung gefeiert und die Lapurla-Awards vergeben. Die Tagung wird auf Deutsch und Französisch durchgeführt. Anmeldeschluss ist der 01. November 2023.



Wann: Freitag, 10.11.2023

Wo: Hochschule der Künste Bern HKB, Fellerstrasse 11, 3027 Bern



 

Die dritte nationale Tagung von Lapurla am 10.11.2023 widmet sich dem Fokus der Qualitätsoffensive im Bereich der frühkindlichen ästhetischen Bildung und kulturellen Teilhabe.

Um wegweisende Projekte zur Einlösung der UN-Kinderrechte zu prämieren, vergibt Lapurla erstmals Awards in den Kategorien "Best Practice" und "Best Newcomer". Alle Netzwerkenden von Lapurla mit Durchführungsort in der Schweiz oder dem Fürstentum Liechtenstein können ein Projekt eingeben.

Lapurla unterscheidet bei den Projekten zwischen den Settings "Kinder zur Kunst", "Kunst zu den Kindern" und "Lapurla Family". Bedingung ist, dass diese Settings immer in Ko-Konstruktion zweier Partner*innen aus Kultur und Frühbereich agieren und einen niederschwelligen und kontinuierlichen Zugang zu kulturellen Erfahrungen für Kinder von 0–4 Jahren bieten.


Die Ausschreibung mit näheren Informationen und einer Wegleitung zur Bewerbung findet sich auf der Website von Lapurla.


Weiterführende Informationen


Kommentarer


bottom of page