Fachtagung: Emotionale Vernachlässigung - die vernachlässigte Gewaltform im Kindes- und Jugendalter


Das Kinderschutzzentrum und die Kinderschutzgruppe des Ostschweizer Kinderspitals organisieren zusammen mit dem Amt für Soziales und dem Amt für Gesundheitsvorsorge des Kantons St. Gallen, der OST (Ostschweizer Fachhochschule) und dem Ostschweizer Forum für psychische Gesundheit am 26. und 27. August 2022 eine Fachtagung zum Thema «Emotionale Vernachlässigung von Kindern und Jugendlichen» durch.


Foto: Markus Spiske | unsplash.com

Die Ursachen von emotionaler Vernachlässigung sind sehr komplex und meist eine Kombination aus sozialen, kulturellen und familiendynamischen Faktoren. In der Praxis zeigt sie sich oft in engem Zusammenhang mit anderen Kindeswohlgefährdungen. Fachleute, die mit Kindern und Jugendlichen zu tun haben, sollten für Risikofaktoren und die unterschiedlichen Formen emotionaler Vernachlässigung sensibilisiert sein, um nicht nur präventiv aktiv zu sein, sondern auch zeitnah erkennen, einschätzen und intervenieren zu können.


Die Tagung trägt mit Referaten und Workshops dazu bei, ein interdisziplinäres Fachpublikum für emotionale Vernachlässigung zu sensibilisieren, neue Erkenntnisse aus Forschung, Wissenschaft und Praxis zu vermitteln und diese in verschiedenen Workshops zu diskutieren.


Weiterführende Informationen