Herbstmeeting des Kompetenznetzwerks Frühe Kindheit 2021

Das binationale Zentrum Frühe Kindheit (BiKi) wird von der Pädagogischen Hochschule Thurgau getragen und in enger Kooperation mit der Universität Konstanz umgesetzt. Das BiKi verfolgt das Ziel, Wissen über Bedingungen gelingender Entwicklung in der frühen Kindheit zu generieren und zu vermitteln wie auch Praxis und Forschung stärker zu vernetzen.


Foto: Jelleke Vanooteghem / unsplash

Auch in frühkindlichen Bildungsinstitutionen spielen digitale Medien zunehmend eine bedeutende Rolle, u.a. um mit Apps und Online-Plattformen den pädagogischen Alltag zu organisieren. Im Rahmen des 9. Herbstmeetings werden die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung im Frühbereich aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet und diskutiert.


«Digitalisierung im Bereich der frühen Kindheit als komplexe Herausforderung und Chance?»

Donnerstag, 4. November 2021 | 08.45 - 16.30 Uhr | Hochschulgebäude Mariaberg in Rorschach | Pädagogische Hochschule St. Gallen (PHSG)


Der Anlass ist kostenfrei. Anmeldeschluss ist der 17. Oktober 2021. Die Platzzahl ist beschränkt, Teilnahme nur mit gültigem COVID-Zertifikat.


Weitere Informationen: