Auswirkungen von Covid-19 auf Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene: Publikationen gesucht!

Die Forschungsstelle Gesundheitswissenschaften der ZHAW bittet im Rahmen einer narrativen Literaturrecherche im Auftrag des Bundesamts für Gesundheit um Unterstützung.


Foto: Kelly Sikkema | unsplash.com

Ziel der Recherche ist es, eine Übersicht zum Forschungstand «COVID-19 und sekundäre Gesundheitseffekte bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen» zu erarbeiten. Dabei wird einerseits Literatur aus verschiedenen wissenschaftlichen Datenbanken genutzt. Anderseits, um ein tieferes Verständnis für die Kinder und Jugendlichen der Schweiz zu erhalten, berücksichtigen die Forschenden die sogenannte «graue Literatur» von Schweizer Organisationen.


Wie können Sie helfen?

Wenn Sie zu dieser Thematik Daten erhoben oder Erkenntnisse gewonnen haben, welche publiziert wurden, lassen Sie der ZHAW diese Publikationen (z.B. Berichte, Medienmitteilungen) bis Mitte August zukommen: fgw.gesundheit@zhaw.ch


Weitere Informationen über das Projekt finden Sie auf der Website des BAG unter der Rubrik "Literaturrecherchen". Auf derselben Seite finden Sie auch die bisher erschienenen Berichte.