Nationale Fachtagung: Elternbildungssettings und Erreichbarkeit von Eltern

An der Fach- und Praxistagung von Elternbildung CH am 22. Januar 2022 in Bern werden aktuelle Befunde der Studie «Elternbildungssettings und Erreichbarkeit von Eltern» vorgestellt. Dabei steht die Frage im Zentrum, mit welchen innovativen Lernsettings Eltern erreicht werden können.


Flyer Fachtagung Elternbildung CH
Foto: Elternbildung CH

Elternbildung umfasst Bildungsangebote für alle Phasen des Familienlebens und richtet sich an Familien in ihren unterschiedlichsten Formen. Sie knüpft an den persönlichen, kulturellen und sprachlichen Ressourcen der Mütter und Väter und weiterer Erziehenden an. Die dadurch angestossenen Reflexions- und Lernprozesse sind zentral, damit Kinder und Jugendliche gut aufwachsen können. Flexible Elternbildungssettings eigenen sich besonders, um sich an den Bedürfnissen und Interessen der Zielgruppe zu orientieren und diese zu erreichen.


An der Fachtagung werden die Teilnehmenden zusammen mit Expertinnen und Experten die aktuellen Themen und Herausforderungen der Elternbildung schärfen. Ausserdem wird diskutiert, welche Bedingungen und Voraussetzungen es für zukünftige Elternbildungsangebote braucht.


Die Fach- und Praxistagung richtet sich an Elternbildungsanbietende, Koordinationsstellen, Elternbildende und Beauftragte von Gemeinden. Sie ist dreisprachig konzipiert. Eine Simultanübersetzung in D und F steht zur Verfügung.


Weitere Informationen