Studie: Kinderrechte aus Kinder- und Jugendsicht

UNICEF Schweiz und Liechtenstein und die Ostschweizer Fachhochschule haben die Studie "Kinderrechte aus Kinder- und Jugendsicht" veröffentlicht. Sie zeigt diverse Herausforderungen und Lücken in der Umsetzung der Kinderrechte in der Schweiz und Liechtenstein auf.



Von November 2019 bis Juni 2020 haben 1715 Kinder und Jugendliche von neun bis siebzehn Jahren aus allen Sprachregionen der Schweiz und aus Liechtenstein an der Online-Umfrage teilgenommen.


Die Ergebnisse zeigen Handlungsbedarf z.B. beim Recht auf Mitsprache und Beteiligung, aber auch beim Recht auf Schutz und gewaltfreies Aufwachsen (z.B. Schutz vor Diskriminierung oder physischer Gewalt und Mobbing).


Die umfassende Studie mit entsprechenden Empfehlungen sowie eine Zusammenfassung gibt es zum Herunterladen:


Weitere Informationen finden Sie auf der Website von UNICEF Schweiz und Liechtenstein.